Biographie

Swing, Bebop, Avantgarde, Neue Musik, Klassik, Folk, Punkrock……
Die musikalischen Interessen der Mitglieder des „Verkaterten Stiefels“ ,
der sich 2014 um den Essener Bassisten Moritz Götzen formierte, bewegen
sich außerhalb stilistischer Einschränkungen. So entstehen auch die
Improvisationen des Quartetts unter der Prämisse, sich ganz dem Moment
hinzugeben, der eigenen Intuition zu vertrauen und der Musik die Möglichkeit
zu geben, sich in jede nur denkbare Richtung zu entwickeln. Mit dem Ziel,
das „Ich“ zugunsten eines sich kollektiv entwickelnden „Wir“ auszlöschen,
wird was als Bebop-Nummer begann zur freien Improvisation, Volkslieder
zu elegischen Klangteppichen.